Monatsarchiv: September 2011

Medico Fonds, Verjährung von Schadensersatzansprüchen droht zum Jahresende. Schadenersatz möglich.

Anleger der diversen Medico Fonds: Medico Fonds Nr. 20: Objekt Gummersbach KG, Medico Fonds Nr. 21: Objekt Neuwied KG, Medico Fonds Nr. 22: Objekt Hollage KG, Medico Fonds Nr. 23: Objekt Bensberg KG, Medico Fonds Nr. 24: Objekt Detmold KG … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank und Kapitalmarktrecht | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Ausweg aus den (Darlehens-) Schulden!

Immer häufiger tritt der Fall ein, dass aufgrund von Einkommensverschlechterungen, sei es durch Verlust des Arbeitsplatzes, Arbeitsplatzwechsel oder ungünstigere Rahmenbedingen oder unerwarteten Mehrbelastungen, einmal aufgenommene Kredite oder Ratenzahlungskäufe nicht mehr monatlich bedient werden können. Für viele ist dies der Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank und Kapitalmarktrecht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Erstberatung anhand Ihrer Unterlagen (Kopien) bzgl. Verjährung von Ansprüchen mit Ablauf des 31.12.2011 zum Sonderpreis!

Aufgrund der großen Verunsicherung und der häufigen Anfragen bieten wir bis zum Ablauf des Jahres bezogen auf die Frage, ob wegen Beratungsfehlern bei Vermittlung von –  offenen Immobilienfonds (z.B. Degi-Fonds, Axa-Immoselect und Axa-Immosolutions, KanAm Grundinvest Fonds, Morgan Stanley P2 Value, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank und Kapitalmarktrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Verwirkung einer titulierten Forderung

Aus einem Vollstreckungstitel (Urteil, Vollstreckungsbescheid oder notarielle Urkunde) kann bis zu 30 Jahre vollstreckt werden, bevor die Forderung verjährt. Kann die gleiche Forderung vorher schon verwirkt sein? Die Verwirkung ist aus der Generalklausel des § 242 BGB, dem Grundsatz von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Leasingschlussabrechnungen wegen erhobener Umsatzsteuer oftmals fehlerhaft

Zum Ende eines Leasingvertrages kommt nicht selten die böse Überraschung, unabhängig davon, ob auf Kilometerbasis abgerechnet wird oder es sich um ein Restwertleasingvertrag handelt. In der Vergangenheit sind gerade die Restwertleasingverträge aufgrund zu hoch kalkulierter Restwerte in die Medien gekommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank und Kapitalmarktrecht | Kommentar hinterlassen