Fonds | Rechtschutzversicherung muss für Rechtstreit über Fondbeteiligung einstehen.

Die Richter des Landgericht München 1 haben in ihrer Entscheidung, Az.: 12 O 8959/11 klargestellt, dass es sich bei einer Fondsbeteiligung um einen Vorgang handelt, der der privaten Vermögensverwaltung zuzuordnen sei, welche nach den allgemeinen Rechtsschutzbedingungen von der Rechtsschutzversicherung abgedeckt sind. Das viel bemühte Argument der Rechtsschutzversicherer, es handele sich um eine unternehmerische Tätigkeit, sei … Fonds | Rechtschutzversicherung muss für Rechtstreit über Fondbeteiligung einstehen. weiterlesen